ISIN: DE000ETFL037 | WKN: ETFL03 | Ticker: EL4C | Typ: ETF | Anbieter: Deka ETF

STOXX Europe Strong Growth 20 Index


Reklame

Risikofaktoren

  • Relativ hohe TER (Gesamtkostenquote pro Jahr)
  • Der Fonds ist relativ groß
  • Kein direktes Fremdwährungsrisiko. Der Fonds notiert in Euro
  • Existiert seit mindestens drei Jahren
  • Kein Short- oder Hebel-ETF

Wo kaufen? Wo den passenden ETF-Sparplan eröffnen?

Aktionen: Den ETF bei diesen Banken besonders günstig kaufen

Technische Kennzahlen

Distanz 52-Wochen-Hoch 0,00%
Distanz 52-Wochen-Tief 38,18%

Performance nach Jahren

Jahr Kursenwicklung % Kursenwicklung abs.
2021 26,05% 13,79
2020 20,37% 8,82
2019 39,14% 12,11
2018 -9,54% -3,04
2017 20,26% 5,18
2016 9,59% 2,20
2015 5,56% 1,24
2014 6,55% 1,36
2013 11,52% 2,05
2012 16,33% 2,45
2011 -9,43% -1,47
2010 14,59% 1,98
2009 15,52% 1,75
2008 -40,40% -7,58

Länder & Regionen

Land Anteil
Switzerland (Europe) 13,83%
Germany (Europe) 31,43%
Denmark (Europe) 24,56%
France (Europe) 9,68%
Italy (Europe) 5,37%
Netherlands (Europe) 6,81%
Poland (Europe) 8,34%

Top-Einzelwerte

Aktie/Einzelwert Anteil
Amp Ltd Ord Npv 5,17%
Carl Zeiss Meditec Ag 5,25%
Puma Se 5,20%
Sartorius Ag Vzo O.N. 5,41%
Zalando Se 5,37%

Wofür sich andere Besucher ebenfalls interessierten

Reklame

Top 10 ETF: Beliebte ETFs

Aus dem Blog: Die letzten Beiträge

Die Top 5 Trading-Apps im Vergleich

Möchtest Du mit Aktien oder ETFs handeln und unterwegs immer über die Kurse informiert werden, musst Du nicht viel Geld für eine teure App ausgeben. Charts und Kurse werden Dir auch mit kostenlosen Trading Apps angezeigt, die von einigen Brokern angeboten werden. Hier ist der Vergleich....

Weiterlesen

Was sind ETFs?

Was ist ein ETF?

Ein ETF ist ein Indexfonds, der an einer Börse wie der Xetra gehandelt wird. Ein ETF bildet einen Korb aus verschiedenen Aktien ab. Einem sog. Index oder auch Benchmark. Ein Anteil eines DAX-ETFs bildet also z. B. alle 30 DAX-Aktien mit der richtigen Gewichtung ab. Große Indizes wie der MSCI World bilden sogar mehr als 1600 weltweite Aktien ab. Dadurch wird das Risiko des Anlegers massiv gestreut. Sollte beispielsweise ein Unternehmen bankrott gehen, so wirkt sich das kaum bis gar nicht auf den Kurs des ETFs und die daraus resultierende Rendite aus. ETFs sind sehr kostengünstig. Die Gesamtkosten belaufen sich bei den meisten Fonds auf weniger als 0,5% pro Jahr. Die Jahreskosten, auch TER (Total Expense Ratio) genannt werden nicht etwa von ihrem Depot oder Verrechnungskonto abgebucht, sondern automatisch jeden Tag vom Anbieter in den Kurs des ETF-Fonds eingepreist. Dadurch, dass sie an Börsenplätzen wie Xetra, Tradegate, Börse Stuttgart, Berlin, Frankfurt, Nasdaq, NYSE oder London gehandelt werden können, sind sie sehr liquide. Das bedeutet, dass sie praktisch jederzeit gekauft oder verkauft werden können.

Was ist ein Sparplan?

Ein ETF Sparplan bzw. ETF-Sparpläne werden von Banken angeboten. Hierbei wird Anlegern das monatliche kaufen eines ETFs ermöglicht. Der Kunde des Brokers legt hierbei den Sparplaninterval (z. B. Monatlich, zwei-monatlich, etc.), den Sparbetrag und den ETF fest. Die meisten Sparpläne erfordern einen Minimumbetrag von 25 oder 50 Euro. Nach oben hin gibt es pro Sparplan auch bei einigen Bank ein Limit (500-1000 Euro). Die Bank wird den Sparbetrag automatisch vom Girokonto abziehen und die Fondsanteile kaufen und anschließend in das Depot übertragen. Den ETF kann sich der Anleger aus einer Auswahl von meist einigen hunderten sparplanfähigen ETFs der Bank aussuchen. Die Idee bei einem ETF Sparplan ist, über einen längeren Zeitraum Geld anzusparen. Die Zeiträume sind nicht selten Jahre bis Jahrzehnte. Viele Eltern legen bereits für ihre Kinder Sparpläne an, da sich der Zinseszinseffekt durch den längeren Zeitraum deutlich verstärken kann und damit auch die Gesamtrendite des ETFs. Für einen Sparplan haben die Depot-Anbieter unterschiedliche Gebührenmodelle. Einige Banken berechnen eine Fixe Gebühr, von z. B. 1,50 Euro, andere einen prozentualen Provision die sich auf den Sparbetrag bezieht. Welche Anbieter es gibt und welche Gebühren erhoben werden, finde Sie hier.


Erweitere Dein ETF-Wissen.

Mit unserem wöchentlichen Newsletter.
Mit dem Ausfüllen akzeptierst Du die Datenschutzbestimmungen.

Super! Prüfe Deinen Posteingang und klicke auf den Link, um Dein Abonnement zu bestätigen

Entschuldigung, es ist ein Fehler aufgetreten. Versuche es bitte später noch einmal.



Rechtliche Hinweise

Alle Angaben sind ohne Gewähr.

Die in den Artikeln erwähnten ETFs und anderen Finanzprodukte stellen keine Kaufempfehlung dar. Wir können keine Finanzberatung oder ähnliches anbieten. Der Wert von Aktien, ETFs und ETCs, die über ein Wertpapierdepot gekauft wurden, kann sowohl steigen als auch fallen. Börsengeschäfte stellen ein erhebliches Risiko dar, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. etf.capital haftet nicht für materielle und/oder immaterielle Schäden, die durch Nutzung oder Nichtnutzung der Inhalte oder durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Inhalte verursacht wurden. Der Autor besitzt keinen der genannten ETFs. Keiner der Inhalte stellt ein Angebot zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Kryptoassets sind hochvolatile unregulierte Anlageprodukte. Es existiert kein EU-Anlegerschutz.

Die mit einem Sternchen (*) oder versehenen Links oder farblich hervorgehobenen Schaltflächen sind i.d.R. bezahlte Produktplatzierung zur Finanzierung dieser Website. Dir entstehen dadurch keinerlei Nachteile. Du unterstützt damit unsere Arbeit.

Tell us about you

Find us at the office

Eastmond- Sukel street no. 62, 79540 Hanga Roa, Easter Island

Give us a ring

Jaquelinee Wrate
+74 201 709 645
Mon - Fri, 9:00-15:00

Reach out